Seminar buchen

Seminar 13

Seminar für akkreditierte mikrobiologische und chemisch-analytische Prüflaboratorien – Anforderungen an Prüfmittelüberwachung und messtechnische Rückführung gemäß
ISO/IEC 17025 in Verbindung mit DAkkS-Regel 71 SD0 005 zur messtechnischen Rückführung

Strategien zur Umsetzung des Themas Rückführung am Beispiel von Analysenwaagen, Kolbenhubpipetten und Thermometern

ISO IEC 17025 – Prüfmittel, Kalibrierung, DAkkS-Anforderungen:
Das Thema Mess- und Prüfmittelüberwachung bzw. messtechnische Rückführung ist für ein akkreditiertes Labor ein zentrales Thema bei der Erlangung und Aufrechterhaltung der Akkreditierung.

Ziel dieses Seminars ist es, Ihnen Wege aufzuzeigen, wie die Anforderungen gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 sowie die gestiegenen Anforderungen der DAkkS (DAkkS-Regel 71 SD 0 005, Rev. 1.4) im Prüflabor so praxisnah wie möglich realisiert werden können.

Wir wollen Sie mit diesem Seminar anhand von Informationen zum Regelwerk und auf Basis von Beispielen in die Lage versetzen, das Thema messtechnische Rückführung im Labor sinnvoll umzusetzen.

Insbesondere mit der neuen DAkkS-Empfehlung 71 SD4 027 eröffnen sich für Labors der Abt. IV neue Möglichkeiten.

Wir wollen Ihnen Entscheidungskriterien dafür an die Hand geben, welche Mess- und Prüfmittel überhaupt kalibriert werden müssen und wie man sinnvolle Intervalle für Kalibrierungen und Zwischenprüfungen festlegen kann.

Mit Hilfe dieses Seminars können Sie bei den DAkkS-Begutachtungen die Fachgespräche zum Thema auf Augenhöhe führen und ihre Rückführungsstrategie auf Basis des Regelwerks gegenüber den Begutachtern begründen.